Unsere Bücher

Herzenssache
Organspende: Wenn der Tod Leben rettet

Herzenssache

Würden Sie das Herz Ihres Kindes verschenken, um das Leben eines Fremden zu retten? Wenn der Preis dafür wäre, es nicht im Arm zu halten, wenn es seinen letzten Atemzug tut? Und wenn die Antwort auf diese Frage "Nein" lautet: Was, wenn es Ihr KInd wäre, das dringend ein neues Organ braucht?
September 2017

It's All True

Neuer Roman „It’s all true“

Das Drama um Orson Welles und einen Fischer. »Carmen Stephan gelingt es, diese wahre Begebenheit […] einfühlsam und packend zugleich zu erzählen (…) Eine mitreißende literarische Spekulation – und fein gearbeitete faction.« Knut Cordsen, Bayerischer Rundfunk, 26.07.2017
»Sehr eindrucksvoll.« Manuela Reichart, Deutschlandfunk Kultur, 01.08.2017
Juli 2017

"Und Marx stand still in Darwins Garten"
Roman

Und Marx stand still in Darwins Garten

England, 1881. Zwei bedeutende Männer leben nur wenige Meilen voneinander entfernt: Charles Darwin in einem Pfarrhaus in Kent und Karl Marx mitten in London. Beide haben mit ihren Werken, der eine zur Evolution, der andere zur Revolution, die Welt für immer verändert. Eines Abends treffen sie sich zum Dinner ...
August 2017

Große Ärsche im Klassenzimmer
Eine Grundschulmutter schlägt zurück

Große Ärsche 2

Grundschulmutter werden ist wie eine Geburt – nur ohne Schmerzen: Die Wochen davor verbringt man im Shopping-Wahn, die Sache selber ist eine emotionale Achterbahnfahrt, und nach der Abnabelung wird man entlassen in einen völlig unbekannten Kosmos.
2016

Hütten
Sehnsuchtsorte in den Alpen

Hütten

In lebendigen Reportagen und brillanten Fotografien porträtieren Tom Dauer und Sandra Freudenberg (Texte) mit Bernd Ritschel (Fotos) Hütten in Bayern, Österreich, Südtirol und der Schweiz. Auf jeder Seite spürt man, wie es sich anfühlt, in den Bergen unterwegs zu sein – und wie schön es ist, an einem dieser Sehnsuchtsorte über den Wolken zu sein.
2016

Flins
Das Geld des Südens

„FLINS. Das Geld des Südens“

Flins [bairisch für Asche, Diridari, Moneten] – das ist der Stoff, aus dem viele (nicht nur) weiß-blaue Träume sind. Der eine hat den Flins von Haus aus und gibt ihn ungern her, während der andere ihn dringend brauchen könnte, aber nie zu sehen bekommt. Ein Spannungsverhältnis, das für tragische wie komische Geschichten sorgt.
Juni 2015

4000 – Die Viertausender der Schweiz
The High Peaks of Switzerland – Les grands sommets de Suisse – I quattromila delle Alpi svizzere

Schweizer Glanzlichter

Sie sind die Krönung des Hochgebirges: die 48 Viertausender der Schweiz. Dazu gehören das berühmte Matterhorn oder der Piz Bernina, aber auch das unbekannte Stecknadelhorn oder der Combin de la Tsessette. In diesem Buch erhält jeder der Berge seinen Platz. Inklusive spektakulärer Bilder. Ein Buch zum Nachschlagen, Schwelgen und Träumen.
2015

Kleine Scheißer in großen Gärten
Eine Vorstadtmutter schlägt sich durch

Kleine Scheißer

Nur Spießer wohnen im Speckgürtel? Unsinn! Mehr Diven und Psychopathen, mehr Streit und Krawall, mehr Machtspiel und Intrige als in unserer Neubausiedlung gibt es ja nicht mal im Kindergarten!
2015

Höhenwege im Wallis
Hüttenwege, Panoramawanderungen und leichte 4000er

Höhenwege im Wallis

Das Wallis ist ein Traum für Bergfreunde und Bergfreundinnen. Auf Pfaden oberhalb von Orten wie Zermatt, Saas Fee oder Montana, auf Aussichtskanzeln über dem Grossen Aletschgletscher oder im wilden Val d'Arpette führt das Buch mitten ins Herz des Walliser Hochgebirges. Die Neuauflage dieses Klassikers garantiert aussichtsreiche Bergerlebnisse!
2014

Jäger des Lichts
Abenteuer Naturfotografie

Jäger des Lichts

Für die schönsten Naturaufnahmen reisen sie in die entlegensten Gebiete, warten tagelang auf den perfekten Moment, suchen das optimale Berglicht oder tauchen ab in die Stille der Ozeane, jeder mit seiner ganz eigenen Intention. In diesem reich bebilderten Band stellen sich fünf der bekanntesten deutschen Naturfotografen vor. Sie alle haben ...
April 2014

Deutschlands romantische Mittelgebirge
Verwunschene Wälder und schroffe Gipfel

Deutschlands romantische Mittelgebirge

Bernd Ritschel und Tom Dauer haben sich nach ihren Touren in den wilden Alpen aufgemacht, die deutschen Mittelgebirge zwischen Harz und Schwarzwald zu erkunden. Die leidenschaftlichen Bergmenschen entdecken auch in einer Höhe von 800 Metern schroffe Felsen, verwunschene Wälder und respektgebietende Wasserfälle.
2014

Mal Aria
Roman

Mal Aria

Am Abend lief Carmen noch um die Wette am Strand – in der Nacht weckt sie ein kalter Schmerz. Kein Arzt in Brasilien weiß ihr zu helfen. Nur einer weiß alles: der Moskito, der Carmen gestochen hat ... Immer tiefer verbindet er sich mit seinem Opfer, immer tiefer zieht er den Leser in diese Geschichte, die zugleich eine Parabel über ...
2013


High Love

Als nach den Ferien die Schule wieder anfängt, weiß Manja: Sie muss ihr Leben ändern und endlich cool werden. Sie freundet sich mit der beliebten Kati an und verliebt sich auf einer Party an der Isar in Moritz mit den bunten Wunderaugen und dem Grübchen auf der Wange. Alles läuft super und für Manja zählen fast nur noch die Momente mit Moritz.
Dezember 2013

Ansichten einer späten Mutter

Ansichten einer späten Mutter

Susanne Fischer ist 43 Jahre, sechs Monate und einen Tag alt, als sie ihr erstes Kind bekommt - eine »späte Mutter«. Wunderbar! Frauen, die mit über 40 ihr erstes Kind bekommen, sind in der Regel hochqualifiziert, beruflich erfolgreich und leben in stabilen Partnerschaften. Dennoch gelten sie hierzulande wahlweise als Egoistinnen, Glucken oder ...
Oktober 2013

Stenz
Die Lust des Südens

Stenz

Wer beim Stichwort »Stenz« an den Monaco Franze denkt, liegt nicht falsch. Aber der sympathische Hallodri ist beileibe nicht der einzige seiner »Zunft«. Thomas Grasberger geht in seiner Kulturgeschichte über Liebe, Lust und Leidenschaft im Süden weit zurück – bis zu den Anfängen des bairischen Stammes. Er folgt literarischen, historischen und ...
September 2013

Große Ärsche auf kleinen Stühlen
Eine Kindergartenmutter packt aus!

Große Ärsche 1

Die einzig vernünftigen Menschen in einem Kindergarten sind die Kinder.
2013

Das Quatsch-Matsch-Buch
Das Aktionsbuch: großstadttauglich und baumhausgeprüft

Das Quatsch-Matsch-Buch

Natur verschwindet mehr und mehr aus dem Leben unserer Kinder. Straßen, Zweckbauten und trostlose Agrarsteppen schränken den kindlichen Aktionsraum immer stärker ein, Schulpflichten und dicht getaktete Freizeittermine lassen kaum noch Zeit für wirklich freies Spielen. Der preisgekrönte Journalist, Biologe und Philosoph ...
Juli 2013

Die Vollstrecker
Rausschmeißen, überwachen, manipulieren

Die Vollstrecker

Brisanter Report über fragwürdige Unternehmenspraktiken. Entlassungen, harte Bandagen im Umgang mit Betriebsrat und Angestellten, diskrete Überwachung und ausgebuffte PR für fragwürdige Geschäfte – professionelle »Problemlöser« bieten sich für die ungeliebten Arbeiten in Unternehmen an. Die Autoren schauen hinter ...
Mai 2013

Wer Meer hat, braucht weniger
Über den Rückzug auf ein altes Segelboot

Wer Meer hat

Versteckte Inseln, Buchten und einsame Fjorde: Die Reviere der Ostsee und des nahen Nordens sind für den Journalisten Marc Bielefeld magische Orte. Mit seinem kleinen Segelschiff fährt er immer öfter und immer weiter hinaus, um die Hektik der Großstadt einzutauschen gegen Wellen, Wind und weiten Horizont.
April 2013

Besser leben mit dem Tod
oder Wie ich lernte, Abschied zu nehmen

Besser leben mit dem Tod

Warum es für die Lebenden wichtig ist, sich von den Toten richtig zu verabschieden. Susanne Jung erzählt in Zusammenarbeit mit Nataly Bleuel aus ihrem Leben mit dem Tod. Wie sie ihm selbst begegnete – und wie ihm all die Menschen begegnen, die sie dabei begleitet, ihre Toten zu bestatten und zu verabschieden.
2013

Vom Gärtnern in der Stadt
Landlust zwischen Beton und Asphalt

Vom Gärtnern in der Stadt

Ist Gärtnern tatsächlich "der neue Sex", wie aus London zu hören war? Wie auch immer: "Urban Gardening" ist hip. Doch was steckt dahinter? Das Buch zeigt, warum das eigene Gärtnern in Zeiten von Monsanto & Co. zunehmend zum politischen Akt wird – und warum das in Zukunft verstärkt in den Städten stattfinden wird
März 2012

Betsy Berg
41 Geschichten aus Berg und Tal

Betsy Berg

Ene neue Sammlung mit Berg-Kurzgeschichten: Frech und frisch erzählen sie, wie die Protagonistin Betsy Berg zu den Bergen findet, was sie dort und auch unten im Tal erlebt und mit welchen Fragen sie sich auseinandersetzt. Die Betsy-Berg-Kurzgeschichten werden ergänzt durch die Illustrationen von Esther Angst, die sich durch ihre Tiefe und ihren ...
März 2012

GRANT
Der Blues des Südens

Grant. Der Blues des Südens

Wieder so ein saudummer Tag? Wieder umringt von dauerlächelnden Jasagern und Berufsoptimisten? Wieder nur einen vernünftigen Ansprechpartner gehabt, nämlich sich selbst? Grund genug, grantig zu werden. Denn Grant ist die Antwort des Südens auf die Dummheit der Welt. Grant ist gelebte bairische Philosophie.
2012

Anwalt der Hexen
Roman

Anwalt der Hexen

Einer der mutigsten Männer des Dreißigjährigen Krieges stand an der Seite der Gefolterten und Todgeweihten: Friedrich Spee von Langenfeld, Jesuit, Barock-Dichter, Beichtvater und Humanist. Er schrieb einen Anti-Hexenhammer (Cautio CRIMINALIS), überlebte einen Mordanschlag und entkam seinen Fallenstellern, unter ihnen auch Mitbrüder aus der ...
November 2011

Politik des Herzens
Nachhaltige Konzepte für das 21. Jahrhundert. Gespräche mit den Weisen unserer Zeit

Politik des Herzens

Dieses Buch besteht aus Interviews mit Politikern, Umweltschützern, Wissenschaftlern u.v.m. über deren Ideen, Anregungen und Kritiken an eine nachhaltige Umweltpolitik für das 21. Jahrhundert. Wie lange können wir so weitermachen, wie wir machen? ...
März 2011

Die ganze Wahrheit über Stuttgart 21

Die ganze Wahrheit über Stuttgart 21

Stuttgart 21 und kein Ende: Man diskutiert über die Kurvenneigung, die minimalen Einsparungen bei den Fahrzeiten, die gefährdeten Mineralwasserquellen. Was jedoch steckt wirklich hinter dem erbitterten Streit, den auch der Schlichterspruch Heiner Geißlers nicht beenden konnte? Der gebürtige Schwabe Wolf Reiser findet die Ursachen in der ...
Februar 2011

Seelenleben
Eine Bedienungsanleitung für unsere Psyche

Seelenleben

Manche Menschen scheinen mehr Wert auf die Wartung ihres Autos zu legen als darauf, sich um die eigene Seele zu kümmern. Doch gerade in der heutigen Zeit braucht unsere Psyche Aufmerksamkeit. Hochtouriges Fahren schadet nicht nur unserem inneren Motor, es erhöht auch die Unfallgefahr. Till Bastian zeigt, wie wir »Bedienungsfehler« vermeiden.
März 2010

Die Welt am Scheideweg: Wie retten wir das Klima?

Die Welt am Scheideweg: Wie retten wir das Klima?

Dass es den Klimawandel gibt, ist keine Frage mehr - wie aber bekommen wir ihn und seine Folgen in den Griff? Und es eilt, denn die Veränderung findet schneller statt, als vor kurzem noch gedacht. Dieses Buch zeigt sie in ihrer Bandbreite auf - von konventionellen bis zu ungewöhnlichen Lösungen (...)
Rowohlt Verlag
Juni 2008

Legendäre Reisen in den Alpen

Legendäre Reisen in den Alpen

Mit dem Eispickel im Grandhotel – so stilvoll war der Alpinismus nie wieder wie in der Belle Epoque, Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Anhand von fünf klassischen Routen zeichnen die Texte die Entwicklung des Alpentourismus nach, während historische Bilder und Karten sowie literarische Zitate den Zauber der Zeit heraufbeschwören.
2007

Zu jung, um alt zu sein
Die Geschichte einer rätselhaften Krankheit

Zu jung, um alt zu sein

Progerie ist eine geheimnisvolle Krankheit, die bisher kaum erforscht und nur schwer zu begreifen ist. Ein winziger Buchstabierfehler im menschlichen Erbgut, mutmaßen die Wissenschaftler. Ein Fehler mit dramatischen Folgen: An Progerie erkrankte Kinder altern bereits in jungen Jahren, schon früh fallen ihnen die Haare aus, und Falten ...
März 2006