Madlen Ottenschläger

Geboren 1979, in der Stadt mit dem höchsten Kirchturm der Welt (161,53 Meter, ca. 16.153 Stufen, Erstbesteigung M.O. 1980). Nach dem Abitur tauschte sie das Münster gegen die Frauenkirche; Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule, Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität. Danach in der Stadt mit dem dollsten Dom gelandet, der sich aber als Kirmes entpuppte. Ein Buch geschrieben (“Das Uni-Einmaleins”, dtv Reihe Hanser) und als freie Journalistin gearbeitet, vor allem für die „Zeit“. Redakteurin bei „Brigitte“, Ressort Dossier & Psychologie. Zu viel Zeit im Zug verbracht, den Süden und die Berge vermisst und den Menschen, der bei den Bergen lebt. Rückkehr in die Nähe von Ulm, wo sie heute als freie Journalistin und Jugendbuchautorin lebt. Mit Mann und Kind, aber ohne Blick auf das Münster. Freie Redaktionsdienste und Texte u.a. für „Brigitte“, „Brigitte Mom“, „Die Zeit“, „freundin“, „emotion“. Weitere Informationen auf www.madlenottenschlaeger.de.

Bücher

So verliebt, so verwirrt, so schön. Ein Multi-Media-Roman in fünf Episoden; Carlsen, Hamburg 2012

Das Uni-Einmaleins. Studieren – alles, was man wissen muss; dtv Reihe Hanser, München 2008

Textbeispiele